Ein Nutzer zahlt 47.000 USD an Transaktionsgebühren – Mit Bitcoin zum Totalverlust?

Immer wieder kommt es zu Fehlern bei der Nutzung von BTC. Meist ist ein Verlust des Seeds oder des privaten Schlüssels Ursache für einen Totalverlust. Kürzlich musste ein Nutzer seinen Fehler durch die mangelhafte Einstellung der technischen Komponente bei BTC teuer bezahlen. Hierbei ging es um die richtigen Einstellung der Transaktionsgebühren bei einer Bitcoin Transaktion, bei der jeder äußerste Sorgfalt walten lassen sollte.

Anet Janik Live 2019

Die teuerste Bitcoin Transaktion in der Geschichte

Bereits im November wurde wohl die Bitcoin Transaktion durch das Netz gejagt. Ein Versand von 0,01088549 BTC (ca. 195 US Dollar) löste durch falsche Einstellungen eine Transaktionsgebühr in Höhe von  2,66038353 BTC aus, was umgerechnet ca. 47.000 US Dollar bedeutet.

Was genau zu dieser astronomischen Transaktionsgebühr geführt hat ist, genau wie der Nutzer dahinter, unbekannt. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um eine manuelle Festlegung der Transaktionsgebühr.

Die teuersten Gebühren auf Ethereum

So etwas ist schon einmal passiert - jemand hat im vergangenen Juni einen noch teureren Fehler begannen und 2,6 Millionen USD an Gebühren bezahlt. Jemand wollte 130 US Dollar in ETH  verschicken. Das war die höchste Transaktionsgebühr, die jemals für einen Transfer von Ethereum gezahlt wurde.

Ein weiterer Fehler ereignete sich im Februar 2019. Damals hat jemand für eine ETH Transaktion umgerechnet 450.000 US Dollar an Transaktionsgebühren gezahlt. Glücklicherweise hat der Ethereum Mining Pool, der damals diese Transaktion verarbeitet hat, dem Nutzer die Transaktionsgebühren wieder erstattet.

Transaktionsgebühren immer vorher überprüfen

Es ist immer ratsam, die Transaktionsgebühren vorher zu überprüfen und nicht sofort die vordefinierten Transaktionsgebühren der jeweiligen Wallet akzeptieren. Oft berechnen die verschiedenen Anbieter weitaus mehr, als nötig. Dies gilt für alle Kryptowährungen, insbesondere für Bitcoin sowie auch Ethereum.

Lerne alles zu Kryptowährungen, bevor es zu spät ist!Klicke jetzt hier: