Neues Tool erlaubt das Tracking von Monero-Transaktionen. Wer im Bereich der Kryptowährungen auf Anonymität und Privatsphäre aus war, der hat sich nicht etwa beim Bitcoin umgesehen, sondern sich auf Monero konzentriert.

Denn diese digitale Währung hat ein besonderes Augenmerk auf den Schutz der Nutzerdaten gelegt. Die Blockchain-Sicherheitsfirma CipherTrace hat nun allerdings ein neues Monero Tracking-Tool konzipiert.

Über das neue Tracking-Tool für Monero von der Blockchain-Sicherheitsfirma CipherTrace sind jetzt auch Monero Transaktionen zurückverfolgbar. Wer bisher diese digitale Coins zum Schutz seiner Privatsphäre eingesetzt hat, sollte jetzt weitere Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Am 31. August berichtete das Unternehmen CipherTrace auf Twitter:

CipherTrace kündigt die weltweit ersten Monero-Rückverfolgungsfunktionen für Anbieter von Strafverfolgungs-, Regierungs- und virtuellen Asset-Diensten an.

Das neue Tracking-Tool ist in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Heimatschutzministerium (DHS) entstanden, welches das Tracking-Tool direkt für die Strafverfolgung einsetzen möchte. Durch die Arbeit von CipherTrace ist es den Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden nun möglich bei der Ermittlung auch die bisher äußert schwierig zurückverfolgbare Kryptowährung zu tracken.

In einer Pressemitteilung vom 31. August erklärt Dave Jevans, CEO von CipherTrace:

Monero (XMR) ist eine der datenschutzorientiertesten Kryptowährungen. Unser Forschungs- und Entwicklungsteam hat ein Jahr lang an der Entwicklung von Techniken gearbeitet, um Finanzermittlern Analysewerkzeuge zur Verfügung zu stellen. Es gibt noch viel zu tun, aber CipherTrace ist stolz darauf, die weltweit erste Monero-Tracing-Funktion bekannt zu geben. Wir sind dankbar für die Unterstützung der Direktion für Wissenschaft und Technologie des Heimatschutzministeriums bei diesem Projekt.

Alle Bemühungen beruhen darauf, dass 45% der Darknet-Märkte, laut CipherTrace, Monero als Währung verwenden. Entsprechend ist diese schwer zu trackende Währung in den Fokus der Strafverfolgungsbehörden geraten. Ob die neue Technologie Einfluss auf die Kontostände der Monero Wallets haben wird, muss wohl abgewartet werden.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Kryptokompass.

Investiere in Kryptowährungen, bevor es zu spät ist!Klicke jetzt hier: