Die FED druckt wieder neues Geld

Die FED druckt wieder neues Geld. Der Teufelskreis ist nicht aufzuhalten. Schon seit Jahren wird sowohl in den USA als auch in der EU eine sehr lockere Geldpolitik betrieben.

Bisher verursachte dieses wiederholte Drucken von neuem Geld nur Probleme. Auch wenn es für die Banken ein Leichtes war, sich dadurch billige Mittel und Liquidität zu beschaffen. Nun befeuert die FED wiederum die expansive Geldpolitik.

Was sind Quantitative Lockerung und quantitative easing?

Quantitative Lockerung (oder QE von englisch quantitative easing) ist eine unkonventionelle Erhöhung der Geldmenge durch Zentralbanken, welche eigentlich nur vorübergehend und meist zur Rettung oder Unterstützung von schwächelnden Banken genutzt wird.

Quantitative Easing (QE) kommt zum Einsatz wenn die Zinsen bereits sehr stark oder auf null gesenkt wurden. Die Zentralbank kauft Staatsanleihen oder Bonds und pumpt somit neues Geld in den Bankensektor, um diesen mit zusätzlicher Liquidität zu versorgen und die Wirtschaft anzukurbeln.

In den letzten Jahren betrieben immer mehr Zentralbanken wie die der USA (FED),  Japan und Großbritannien diese Strategie. Auch die Europäische Zentralbank verfolgt seit kurzem quantitative Lockerung. Für uns könnten das interessante Bitcoin News sein, denn QE ist meistens ein Zeichen der Instabilität der Banken. Sogar der Vorsitzender der US-Zentralbank, Federal Reserve (FED), bezeichnet Bitcoin als Store of Value

Erhöhung der Geldmenge

Warum betreibt die FED nun schon wieder eine Erhöhung der Geldmenge bei negativen Zinsen? Wahrscheinlich hat die FED mehr Informationen als wir alle zusammen. Die Bankenkrise liegt bereits 10 Jahre zurück. Und schon wieder werden die Probleme von damals mit den gleichen Mitteln bekämpft. Es entsteht ein Teufelskreis und es liegt nahe, dass eine weitere Bankenkrise bevorsteht.

Viele Kritiker des QE sind Gold- und Kryptobefürworter, weil diese vor Werteverfall sicher sind. Die FED produziert bullishe Bitcoin News für uns, weil eine Schwächung von Nationalwährungen dem Bitcoin in die Hände spielt. Auch der CEO von BitMex ist überzeugt: Bitcoin News wie das QE der FED sind ein Indikator für unser kaputtes Finanzsystem.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Cryptomonday.

Investiere in Kryptowährungen, bevor es zu spät ist!Klicke jetzt hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.